Höhenfeuer: In den Alpenkantonen


Als Zeichen für oder gegen:
Am 8. August entzuenden wir mit Ihnen unser traditionelles Mahnfeuer in Form einer Mitmachaktion. Bestellen Sie unsere Karte mit ausgestanztem Schriftzug und entfachen Sie einen ideellen Flaechenbrand gegen die Zerstoerung der Alpen.

"Die Berge brennen #protectouralps": Die Alpen-Initiative schliesst an ihre aktuelle Klimakampagne an und macht mit dem Alpenfeuer vom 8. August auf die verhaengnisvolle Entwicklung der Klimaerhitzung aufmerksam. Denn die von Sonnenlicht übergossenen Berge brennen nicht nur bildlich. Die CO2-bedingte Klimaerhitzung bringt im Wasserschloss Europas die Gletscher und den Permafrost zum Schmelzen, laesst die Schutzwaelder verdorren und beguenstigt sintflutartige Starkregen. Deshalb steht das Alpenfeuer 2020 der Alpen-Initiative im Zeichen des Gegenfeuers.

Kontaktperson:
Alessia Trezzini , direkt: 041 870 09 11

Bemerkungen:
Wie schon in den vergangenen Jahren reihen wir uns auch diesen August in die Kette der Mahnfeuer im gesamten Alpenbogen ein. Dieses Jahr fuehren wir jedoch gemeinsam mit unseren Mitgliedern eine schweizweite Mitmach-Aktion durch. Ein groesseres Hoehenfeuer-Event mit vielen Beteiligten waere aufgrund der Corona-Krise nicht moeglich.

Mit Ihrer Hilfe entfachen wir viele kleine Feuer und fuegen diese digital zu einem grossen Feuer zusammen.

Infos und Anmeldung: www.alpeninitiative.ch/alpenfeuer

 




Name
Organisation
Adresse
Plz., Ort
Email
Tel
Fax




Alessia Trezzini
Alpen-Initiative
Hellgasse 23
6460 Altdorf
alessia.trezzini@alpeninitiative.ch
041 870 97 81
 

 
<< Zurück zur Liste der Höhenfeuer